Home
Zugsalbe effect
Zugsalbe - Natürlich und schwarz
Zugsalbe effect 20%

Zugsalbe effect 20% unterstützt die Heilung von Pickeln, Rasierpickeln und Abszessen. Einfach die Zugsalbe auf die Haut auftragen und der natürliche Wirkstoff aus Ölschiefer Ammonium – bituminosulfonat – zieht die Entzündung aus der Haut. Der Eiter und das unangenehme Druckgefühl lassen nach. Dabei ist die Zugsalbe effect sehr gut verträglich.
Lesen Sie mehr…

Zugsalbe effect 50%

Zugsalbe effect 50% enthält den bewährten Wirkstoff Ammoniumbituminosulfonat (sulfoniertes Schieferöl), in einer höheren Konzentration – so ist die Zugkraft der Salbe noch stärker. Die hoch konzentrierte Zugsalbe effect 50% wird bei tieferliegenden, eitrigen Hautveränderungen wie Abszessen und Furunkeln eingesetzt.
Lesen Sie mehr…

Anwendungsgebiete Zugsalbe

Pickel, Rasierpickel, Nagelbettentzündungen oder andere eitrige Hautentzündungen – Zugsalbe effect hilft zuverlässig. Ebenso wird die Zugsalbe erfolgreich bei größeren eitrigen Hautentzündungen eingesetzt: Bei Abszessen, Furunkeln und Nagelbettentzündung zieht Zugsalbe effect die Entzündung an die Hautoberfläche. Der Eiter kann sich entleeren und das Druckgefühl lässt nach. Zugsalbe effect gibt es in zwei unterschiedlichen Wirkstärken – für jedes Anwendungsgebiet eine geeignete Konzentration.
Lesen Sie mehr…

Zugsalbe unterstützt in geeigneter Weise die Heilung

Pickel in jeder Form und Größe sind unschön und nervig. Ob durch Sport (übermäßiges Schwitzen öffnet die Hautporen, so dass Krankheitserreger schneller eindringen können), Körperrasur (kleinste Schnitte sowie eingewachsene Haare) oder falsche Nagelpflege: Bei kleinsten Hautverletzungen steigt die Gefahr, dass Bakterien in die Haut eindringen und so Entzündungen der Haut auslösen können. Oft bleiben diese kleinsten Schädigungen der Haut sogar unbemerkt. Erst ein leichtes Brennen oder eine Rötung verraten, dass eine Entzündung der Haut vorliegt. Es bildet sich ein Eiterpickel, der schmerzt. Hier hilft Zugsalbe effect, den Heilungsprozess zu fördern.

Zugsalbe effect enthält den natürlichen Wirkstoff Ammoniumbituminosulfonat: Dieser verfügt über entzündungshemmende und antibakterielle Eigenschaften. Zum einen hemmt er Entzündungen selbst in tiefer liegenden Hautgeweben, zum anderen bekämpft er wirksam die Bakterien, die für die Entzündung verantwortlich sind. Durch dieses Zusammenspiel fördert der natürliche Wirkstoff die Abheilung eitriger Hautentzündungen und reduziert das damit zusammenhängende unangenehme Druckgefühl in der Haut.

Zugsalbe effect wird bei Pickeln, Rasierpickeln und Nagelbettentzündungen, aber auch bei tiefer liegenden Hautentzündungen wie Abszessen und Furunkeln angewendet. Hierdurch sollen speziell Eiterherde schneller reifen, so dass der Eiter besser abfließen kann. Dies reduziert das unangenehme Druckgefühl.

Erfahren Sie mehr

Zugsalbe effect fördert die Abheilung von eitrigen Hautentzündungen. Einfach die Salbe auf die entzündete, eitrige Stelle auftragen: Der Eiter wird dann an die Oberfläche gezogen und kann sich schneller entleeren, das unangenehme Druckgefühl lässt nach.

Nein, ein Rezept brauchen Sie nicht. Zugsalbe effect können Sie in jeder Apotheke kaufen.

Führen Sie die Behandlung so lange durch, bis die Entzündung abgeklungen ist. Maximal sollten Sie die Salbe jedoch 3-5 Tage anwenden. Ist bis dahin keine Besserung erkennbar, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt.

Zugsalbe effect mit dem natürlichen Wirkstoff aus Schieferöl wirkt entzündungshemmend und antibakteriell.

Ja. Zugsalbe effect ist sehr gut verträglich und kann bereits bei Kindern angewendet werden.

Zugsalbe Anwendungsdauer

Anwendungsdauer

Wenden Sie die Zugsalbe effect so lange an, bis die Entzündung abgeklungen ist.
Maximal empfehlen wir jedoch eine Anwendung von 3-5 Tagen.

Zugsalbe Verlauf

Verlauf

Zugsalbe effect zieht den Eiter an die Oberfläche, indem sie die Reifung des Abszesses beschleunigt. Der Eiter kann sich schneller entleeren.

Zugsalbe Resultat

Resultat

Eitrige Entzündungen wie Rasierpickel, Abszesse oder Nagelbettentzündung heilen besser ab – die Entzündung geht zurück, das Druckgefühl lässt nach.